Seit dem 1. Januar 2019 gezählt:

2019 Worldwide Cycling Index

Die weltweit steigenden Radverkehrszahlen nach Städten und Ländern

Wie in den Vorjahren stellen wir Ihnen auch dieses Jahr wieder den globalen Eco Counter-Radverkehrsanzeiger vor. Wir führen die globale Analyse der rund um den Globus installierten Radfahrerzählsysteme seit 2015 mit dem Ziel durch, weltweite Nutzertrends zu erkennen und Städte und Länder in den Fokus zu rücken, in denen eine positive Entwicklung zu verzeichnen ist.

 

 

Grundlage der mit Spannung erwarteten neuen Ausgabe des globalen Radverkehrsanzeigers sind die Daten von über 3 200 Zählsystemen aus 29 Ländern, die eine nach Städten und Ländern aufgeschlüsselte Schätzung steigender Radfahrerzahlen ermöglichen.

Der Anzeiger weist diejenigen Städte und Länder aus, in denen von 2017 bis 2018 die größten Radverkehrszuwachsraten zu verzeichnen waren, und liefert Schlüsseldaten zur weltweiten Radnutzung.

Den diesjährigen globalen Radverkehrsanzeiger veröffentlicht Eco Counter in Zusammenarbeit mit New Cities. Die offizielle Bekanntgabe der Ergebnisse fand auf dem Wellbeing Cities Forum am 20. Juni 2019 in Montreal statt.

Sehen Sie hier die Ergebnisse des globalen Radverkehrsanzeigers ein.

 

 

 

1. Gesamtzuwachs

2. Progression by country

3. Top 10 cities with highest progression in bicycle count data

4. Most cycled days of the year in 2018

5. Cycling activity at night

6. Hourly Profiles for commuting per country

1. Gesamtzuwachs

Der Zuwachs wurde durch Vergleich aller von 2017 bis 2018 ermittelten Radverkehrsdaten errechnet. Grundlage für die Analyse waren vergleichbare und bestätigte Daten automatischer Zählsysteme aus mindestens 4 Monaten.

Quelle: Zuwachs 2017-2018 – 3 266 Zählstandorte in 39 Ländern / Radnutzung für den Transport: +7 % (1 518 Standorte, 35 Länder / Radfahren in der Freizeit: +3 % (1 306 Standorte, 25 Länder)

2. Zuwachs nach Ländern

 

Der Zuwachs wurde durch Vergleich der von 2017 bis 2018 mit mindestens 20 Zählern ermittelten Radverkehrsdaten errechnet. Grundlage für die Analyse waren vergleichbare und bestätigte Daten automatischer Zählsysteme aus mindestens 4 Monaten.

 

3. Die Top 10-Liste der Städte mit den größten Radverkehrszuwächsen

Der Zuwachs wurde durch Vergleich der von 2017 bis 2018 mit mindestens 15 Zählern ermittelten Radverkehrsdaten errechnet. Grundlage für die Analyse waren vergleichbare und bestätigte Daten automatischer Zählsysteme aus mindestens 4 Monaten.

 

4. Tage mit dem höchsten Radfahreraufkommen in 2018

Insgesamt

Transport

Freizeit

Dienstag, 8. Mai

Dienstag, 29. Mai

Sonntag, 6. Mai

Grundlage für die Analyse waren 2018 bestätigte Daten automatischer Zählsysteme aus mindestens einem vollständigen Jahr. Die Zähldaten aller Tage des betreffenden Jahres wurden addiert.

(Quelle: 1 383 Zähler, 27 Länder – davon für Transportzwecke: 681 Zähler; für Freizeitzwecke: 541 Zähler)

5. Nächtlicher Radverkehr

Standort mit dem höchsten Radfahreraufkommen

 

Münster, Deutschland

Mit durchschnittlich 1 087 zwischen 22 und 6 Uhr gezählten Radfahrern war die deutsche Stadt Münster 2018 der Standort mit dem höchsten nächtlichen Radfahreraufkommen.

Grundlage für die Analyse waren 2018 bestätigte Daten automatischer Zählsysteme aus mindestens 4 Monaten. Für jeden Zählstandort wurde der Tagesdurchschnitt zwischen 22 und 6 Uhr ermittelt.

(Quelle: 2018 – 3 266 Standorte)

 

 

 

Städte mit dem größten Anteil an nächtlichem Radverkehr

Rangliste

Stadt

Land

Anteil des Radverkehrs zwischen 22 und 6 Uhr am Gesamtradverkehr (in %)

1

Arica

Chile

12%

2

Hamilton

Canada

11%

3

New-York

US

11%

Grundlage für die Analyse waren 2018 bestätigte Daten automatischer Zählsysteme aus mindestens 4 Monaten. Der in Prozent ausgedrückte Anteil in Städten mit mindestens 3 Zählern wurde jeweils durch Vergleich des durchschnittlichen Radfahreraufkommens zwischen 22 und 6 Uhr mit dem durchschnittlichen Radfahreraufkommen tagsüber errechnet.

Nächte mit dem höchsten Radverkehrsaufkommen in 2018

Weltweit

Friday 27th July (97,199)

Friday 13th July (87,712)

Friday 15th June (86,110)

USA

Wednesday 4th July (Bank holiday)

Friday 13th July

Friday 20th July

Kanada

Friday 1st June

Saturday 14th July

Friday 13th July

Frankreich

Thursday 21st June (Fête de la Musique)

Friday 6th July (Quart de finale France Uruguay)

Tuesday 10th July (Semi-final France Belgium)

Großbritannien

Saturday 5th May

Tuesday 3rd July

Wednesday 11th July (Semi-final England – Croatia)

Irland

Tuesday 26th June

Friday 29th June

Thursday 28th June

Deutschland

Friday 27th July

Friday 29th June

Friday 20th April

Schweden

Friday 1st June

Friday 27th July

Friday 3rd August

Neuseeland

Wednesday 24th January

Friday 26th October

Wednesday 12th December

(Quelle: 1 383 Zähler, 27 Länder)

6. Zeitprofile nach Ländern

Umfang der Analyse

  • 39 Länder
  • 612 Kommunen
  • 3 266 Zählstandorte insgesamt, davon:
    • 1 306 als „Freizeit“-Standorte ausgewiesen
    • 1 518 als „Transport“-Standorte ausgewiesen
    • 442 als Standorte mit „Mischnutzung“ ausgewiesen
  • Zu 100 % bestätigte Daten (unter Ausschluss von Fehlzählungen, stark abweichenden oder ungültigen Daten u. ä.)

Die ausführliche Methodik ist auf Anfrage erhältlich

Kontaktieren Sie uns !